Montage und Transport

Bodenplatte, Rahmen, Dachtraverse und Containerkorpus werden miteinander verschraubt.
Durch die Schraubkonstruktion können diese Teile individuell ausgetauscht werden (z.B. bei Schaden durch Autounfall oder sonstige Schadensfälle).
Die Gefahr des Totalverlustes eines Containers besteht somit nicht.

Für den Transport bis zum Standort werden Stahlblechkufen eingesetzt, die mit einfachen Mitteln (Hammer) entfernt werden.
Als Transportschutz dient eine seitliche Polsterung, die einfach abzunehmen ist.

Zur Reduktion der Transportkosten bei weiten Entfernungen, kann die Montage auch vor Ort erfolgen. Dies wurde bereits in der Vergangenheit in England und der Karibik (Guadeloupe – französische Antillen) umgesetzt.

Beispiele hier

Transport Kinshofer Depotcontainer